Christa

Bad Münstereifel, den 25.September. 2003

An alle Mitglieder ,

durch unser Trainingsprogramm haben die Teilnehmer bereits seit längerem körperliche Verbesserungen festgestellt.

Nun ist es soweit, wir können jetzt das erste, fachärztlich nachgewiesen, positive Ergebnis unserer Trainingsarbeit bekannt geben.

Bei unserem Trainingsmitglied Christa wurde im Januar 1998 ein obstruktives Schlafapnoe-Syndrom festgestellt.

Nun hat Christa ihre erste fachärztliche Untersuchung, nach Aufnahme des Trainings im Juli 2002 abgeschlossen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse des vorliegenden Befundes :

Kein Nachweis schwerer Apnoen.

In der Nacht wurden auch längere Phasen ohne Apnoen registriert.

Die Gesamtzahl der Apnoen hat sich um 50% reduziert.

Das Apnoe-Syndrom bei Christa gilt jetzt nur noch als grenzwertig.

Weitere ärztlich empfohlene Therapie :

Gewichtsreduktion und Fortführung des Trainings.

Es wurde keine weitere Therapie mit CPAP verordnet.

Das positive Ergebnis von Christa zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Es soll als Ansporn und Motivation für andere dienen.

Der Trainingsfleiß und die dazugehörige Disziplin haben sich für Christa ausgezahlt.

Dafür möchten wir Christa unsere Hochachtung und Glückwünsche aussprechen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: